Iuno an Dido

Ein letztes Mal Dido bündle
Das fragmentarisch gebroch’ne Herz
Den Erinnyen schaffe weiten Raum
Und dann liefer dich aus: dem Schmerz.

Im Feuerschein triff deine Wahl –
Worin sich Aeneas dir entzog
Gib mir Göttin durch dein Opfer Bahn:
Fluche der Stadt, für die er betrog.

Wo du dich gabst gabst du zuviel
Drum füg hinzu noch eine Wunde:
Sollt‘ er auch leben dürfen für Rom –
AN ROM GEHE ER ZUGRUNDE

(18.06.2008)