Gefunden

Magersucht

„Magersucht heißt, 24 Stunden am Tag mit der Person verbringen zu müssen, die du auf dieser Welt am wenigsten magst.“ Riots and Diets stellt klar, was Magersucht ist und was sie NICHT ist.

Reaktionen auf FAZ-Artikel

Auf den rassistischen FAZ-Text reagierten Accalmie und Afrikawissenschaft.

Die Romantische Zweierbeziehung. Eine Betrachtung.

Anbetungswürdige Kritik an der Romantischen Zweierbeziehung(RZB). Hatte den Text ein paar Wochen bei mir liegen, weil er mir erst zu lang war. Bin sehr dankbar, ihn gelesen zu haben. Via @Sanczny.

Deutsche Eiche und Victim Blaming. Links zu den Pogromen in Lichtenhagen.

Zum zwanzigsten Jahrestag der Pogrome in Lichtenhagen-Rostock will Gauck eine Deutsche Eiche an die Pogromsstätte pflanzen. Toppen kann das nur die FAZ – mit einem Artikel, der den Rassismus in Lichtenhagen relativiert und den ,,Einwanderungströmen“ die Schuld gibt.

Sexismus in „Sherlock“

Sherlock, Steven Moffat und Sexismus. Link(englisch)

Behinderung und journalistische Berichterstattung

Informative Seite, für alle, die über Menschen mit Behinderungen berichten wollen. Leidmedien.de

Sexistische Kackscheiße klingt nicht nett genug

Malte Welding will, dass auf rassistische und sexistische Aussagen gesitteter reagiert wird. Darauf antworten Nadia, Antje und TheGurkenkaiser.

Veganismus, eine Skizze

Bitte lesen: ,,Veganismus, eine Skizze“ von Zapperlott. Hier hat jemand weitergedacht.

Veganismus meets Essstörung

Wie Essstörung und Veganismus zusammenhängen können, beschreibt Riots and Diets. Triggerwarnung für Esstörung und v.a. Bulimie gilt für den ganzen Blog. Link hier.

Männer erklären Männern Sexismus. Alles supi jetzt?

Männer, die Sexismus für Männer erklären: Artikel dazu im Freitag, der auf Twitter heute ausgiebig diskutiert wurde. Heraus dabei kam diese Kritik vom Khaos.kind.

Polyamoriekritik made by Anarchorobben

Die Anarchorobben sehr treffend über polyinterne Auseinandersetzungen, ihren Wünschen zu Polyamorie und gruselige Alltags-Polymackeraussagen.

Reisende

„We – as a whole – don’t give each other the freedom to be a traveller on the path of change.“ Toller kleiner Blogpost von Kübra übers Nicht-Ganzsein, Nicht-Vollkommensein, Nicht-Ankommen.

Ein weiteres Beispiel Fatshaming auf Facebook

Manche Veganer*innen werden langsam erschreckend „fit“ darin, dicke Menschen fertigzumachen. Kopfschüttel-Zitat des Tages: „es liegt uns nichts ferner, als Menschen auf Körpernormen zu reduzieren. Für alles weitere, siehe „Super Size Me“ :) “ Ja, der Film Super Size Me reduziert Menschen natürlich nicht auf den Umfang ihrer Körper – – –

Queerfestival Copenhagen, Bericht von @franziska_

„Queer muss radikal antirassistisch und nicht nur ein bisschen kritisch-weiß sein. Queer muss Trans_identitäten konsequent affirmieren und Biologismen und Essentialismen plattmachen. Queer muss Bisexualität als Ganzes akzeptieren und sich gegen die Fremdwahrnehmung von Homo-Hetero-Doppelidentität und die Marginalisierung von Bisexualität positionieren.“ Von Anarchieundlihbe

How to be alone

Schönes Video bei Riotmango gefunden übers Alleinsein. Ein Thema, das mich gerade offensichtlich sehr beschäftigt.

Klassenverbündete

Von ClaraRosa ein paar Tipps, gute Klassenverbündete zu werden.

Fauxministen und ihre Rhetorik

Von Accalmie: Sehr schöne wütende Abrechnung mit einem Fauxministen! (englisch)

Blogempfehlung Zapperlott

Bitte alle dahin und lesen! Sprachlose*r Drittaccount bei Twitter, die*der nur auf seinen*ihren Blog hinwies. @starebearcare mit dem Blog Zapperlott.

Speziesismus-Text

In manchen Punkten sehr gut, in manchen Punkten möcht ich den nur zerfetzen (kommt vielleicht noch): Text über Speziesismus beim Philosophenstübchen. Schlimmstes Zitat: ,,dass die Tiere selbst sich nicht beteiligen an unserem Versuch, sie zu befreien.“ Uäärh.

TW: PETA und Fatshaming

PETA in Sachen Fatshaming und Sexismus wieder der absolute „Treffer“. Triggerwarnung, weil echt bescheuert.